German Film Commissions setzen „Keen to be green“-Seminare fort: neues Angebot zum Grünen Filmen für SchauspielerInnen, Agenturen, RegisseurInnen und DrehbuchautorInnen

Aufgrund der großen Nachfrage setzen die German Film Commissions (GFC) ihre Online-Seminarreihe „Keen to be green“ Mitte Juli fort. Dann richten sich die Web-Seminare mit Green Filming & TV Experte Philip Gassmann speziell an SchauspielerInnen, Agenturen, RegisseurInnen und DrehbuchautorInnen.

Das Netzwerk der German Film Commissions hatte erstmals im Mai und Juni die bundesweite digitale Veranstaltungsreihe „Keen to be green“ ins Leben gerufen, um einzelne Gewerke im Bereich nachhaltiger Arbeitsprozesse individuell weiterzubilden. Die Online-Seminare erfreuten sich mit insgesamt rund 400 TeilnehmerInnen einer sehr guten Resonanz. Sie richteten sich an die Gewerke Szenenbild, Kostümbild, Produktion sowie Licht und Kamera.

Aus der Branche kam nun vielfach der Wunsch, die kostenlosen Web-Seminare auch für SchauspielerInnen, Agenturen, RegisseurInnen und DrehbuchautorInnen anzubieten. Daher haben sich die German Film Commissions entschlossen, die Seminarreihe fortzusetzen. Gemeinsam mit dem Bundesverband Regie (BVR), dem Bundesverband Schauspiel e.V. (BFFS), dem Verband der Agenturen für Film, Fernsehen und Theater e.V. (VdA) und dem Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD) laden sie zum zweiten Teil ihrer praxisnahen Fortbildung zum Thema „Grünes Filmen“ mit Philip Gassmann ein. Unterstützt werden sie dabei wieder von der Deutschen Filmakademie, der Produzentenallianz und dem Produzentenverband e.V.

Regisseur und Green Filming-Experte Philip Gassmann wird in speziell zugeschnittenen Online-Seminaren über "Green Production"-Grundlagen, Green Storytelling, Best Practices neuer Technologien und Tools sowie die neuen Richtlinien der Sender zum nachhaltigen Produzieren informieren. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen sind ab sofort möglich!

Mit der Initiative „Keen to be green“ ihrer Film Commissions möchten die regionalen deutschen Filmförderungen der Länder - der FilmFernsehFonds Bayern, die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, die Film- und Medienstiftung NRW, die HessenFilm und Medien, das Medienboard Berlin-Brandenburg, die MFG Baden-Württemberg, die Mitteldeutsche Medienförderung, die Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern und die nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen - die Branche bei dieser notwendigen Weiterbildung unterstützen.

Hier finden Sie weitere Informationen, Termine und Anmeldeformulare:

Social Media

Der Filmstandort Deutschland bietet zahlreiche vielfältige Filmkulissen. Folgt uns und unserer Reise vom hohen Norden bis in den Süden und entdeckt die beeindruckenden Kulissen, die Deutschland zu bieten hat. Stay tuned!

German Film Commissions vor Ort

Die deutschen Film Commissions sind auf verschiedenen internationalen Festivals oder Messen, teils mit eigenen Veranstaltungen zu finden. So besteht zum Beispiel auf der Berlinale und während der Filmfestspiele in Cannes die Möglichkeit, mit uns persönlich in Kontakt zu treten. Nähere Informationen zu unseren aktuellen Messe- und Festivalpräsenzen werden hier regelmäßig veröffentlicht.